GÖTTERSCHLACHT

Torsten Scheib – GÖTTERSCHLACHT
http://www.amrun-verlag.de

Torsten Scheibs erster großer eigenständiger Roman – darauf haben neben mir sicherlich nicht gerade wenige gewartet, beweist der werte Herr doch schon seit Jahren durch seine großartigen Kurzgeschichten welches Potential in ihm steckt. So verwundert es auch nicht, dass GÖTTERSCHLACHT aus einer Novelle hervorging, die eigentlich für die MÄNGELEXEMPLARE -Reihe angedacht war, und mit diesem Güte-Siegel erscheint.

Meine Lektüre der GÖTTERSCHLACHT liegt schon ziemlich lange zurück, und mir lag damals auch nur ein Bruchstück des Manuskripts im Rohstadium vor, aber umso mehr freue ich mich nun darauf, bald das gedruckte Buch in Händen zu halten und es komplett lesen zu dürfen.

Denn so weit darf ich euch heimtückisch anteasern: da kommt ein deftiger Seitenfetzer auf euch zu, in dem Torsten Scheib alle apokalyptischen Register zieht ;)!

Als preisgünstiges eBook ist GÖTTERSCHLACHT bereits lieferbar, die Taschenbücher sollten eigentlich auch jeden Augenblick im Handel auftauchen …

Klappentext:

„Es hat begonnen.

Harmlos brach es herein. Keiner nahm die Zeichen am Himmel ernst. Man lachte, man zelebrierte, man staunte – und verspottete die mahnenden Stimmen.

Ohne Vorwarnung.

Erst stürzte der Himmel ein, dann löschte ihn die Eiszeit. Begrub die Erinnerungen dieser Welt unter sich, labte sich an warmen Körpern; am Gaumenkitzel nackter Angst. Wer dennoch überlebte, wurde gejagt. Von den pelzigen und geflügten Kreaturen, den flammenden und frostigen Geschöpfen. Den Streitarmeen Hels, der Fürstin der Unterwelt.

Erst kam die Dämmerung.

Unvermittelt fand sich eine Handvoll unbescholtener Menschen zwischen den Armeen der Unterwelt und des Asgards wieder; wurde zu Spielbällen in der womöglich alles entscheidenden Schlacht.

Dann – die Götterschlacht …

Wer wird obsiegen? Die diabolische Herrscherin über Firn und Finsternis? Oder doch die ehrbaren Asen?
Wer wird überleben? Menschen – oder …?

Ragnarök.
Das Ende ist angebrochen.“

Amrûn Verlag

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

EARL DUMAREST 25 – DIE TERRIDAE – Print

E. C. Tubb – EARL DUMAREST 25 – DIE TERRIDAE
http://www.atlantis-verlag.de

Das eBook zum 25ten Band von E. C. Tubbs Science Fiction-Kultserie EARL DUMAREST ist schon seit ein paar Wochen lieferbar, nun gibt es für alle Freunde des gedruckten Buches auch die Paperback-Ausgabe von DIE TERRIDAE überall im Buchhandel. Die schnieke Hardcover-Ausgabe der Edition Atlantis ist wie üblich nur direkt über den Atlantis Verlag erhältlich.

Ich wünsche euch viel Spaß mit EARL DUMAREST und seiner Suche nach der guten alten Erde, die ihn dieses Mal mit einer Gesellschaft zwischen Traum und Wirklichkeit konfrontiert ;)!

Klappentext:

„Ein Schrein mit mysteriöser Symbolik scheint für Earl Dumarest auf seiner Suche nach den galaktischen Koordinaten der Erde den Durchbruch zu bedeuten – doch die Hinweise führen ihn nach Zabul, einer gigantischen Raumstation voller Träumer, die alle auf das wunderbare Ereignis warten, Terra wiederzufinden. Seine Nachforschungen werden behindert – durch die unerbittlichen Cyclan, die seine Spur erneut aufgenommen haben, und die Bewohner Zabuls selbst, die zwischen Traum und Wirklichkeit hin und her gerissen scheinen.

E. C. Tubbs Space Opera um Earl Dumarest fesselte Generationen von Lesern. Der Atlantis Verlag legt die legendäre Serie in einer neuen Edition auf und bringt die Romane neu und erstmals komplett übersetzt.“

Atlantis Verlag

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Skoutz-Award 2017 – Die Abstimmungsphase zur Shortlist

Michael Siefener – DER BALLSAAL AUF DER DUNKLEN SEITE DES MONDES
http://www.atlantis-verlag.de

Letzten Monat hatte ich hier bereits verkünden dürfen, dass mein Cover zu Michael Siefeners DER BALLSAAL AUF DER DUNKLEN SEITE DES MONDES aus 150 Kandidaten als einer der Favoriten für die Midlist des Skoutz-Award 2017 hervorging.

Seit wenigen Tagen läuft die Wahl zur Shortlist, die jede Kategorie auf 3 Favoriten komprimieren wird.
Neben einer versierten Jury seid nun auch ihr berufen, eure Schlaglichter zu benennen und den Preis derart mitzugestalten.

Es würde mich natürlich außerordentlich freuen, wenn mein BALLSAAL-Cover für die eine oder den anderen ein verheißungsvoller Kandidat wäre ;).

Außerdem drücke ich natürlich meinen lieben Spezies feste beide Daumen, für die ich ebenfalls die Cover gestalten durfte.

Da hätten wir in der Anthologie-Rubrik:

Constantin Dupien (Hrsg.) – MÄNGELEXEMPLARE: HEIMGESUCHT

Und in der Horror-Rubrik:

Moe Teratos – VERTUSA

Die Abstimmungsrunde läuft bis zum 2ten Juli – Ich wünsche euch viel Spaß beim Voten ;)!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

DIE MAGIE DER NAMEN – Taschenbuch

Nicole Gozdek – DIE MAGIE DER NAMEN – Karte

Mit ihrem phantastischen All Age-Roman DIE MAGIE DER NAMEN gewann Nicole Gozdek 2015 den ersten #erzaehlesuns Wettbewerb des Piper Verlags.
Sie konnte sich damit unter 150 Mitstreitern an die Spitze heben, und die dreiköpfige Jury überzeugen, gebildet von Andrea Koßmann und den beiden Bestseller-Autoren Michael Peinkofer und Adriana Popescu.
Seit der Veröffentlichung wurde DIE MAGIE DER NAMEN mit der ULMER UNKE ausgezeichnet, für den SERAPH nominiert und ist aktuell im Rennen für den DEUTSCHEN PHANTASTIK PREIS.

Seit heute gibt es neben der schnieken Hardcover-Ausgabe, dem eBook und Hörbuch Nicole Gozdeks DIE MAGIE DER NAMEN auch als preisgünstiges Taschenbuch.

Es war mir eine große Freude, für diesen besonderen und märchenhaften Roman eine Karte gestalten zu dürfen :)!

Klappentext:

„Der Name ist der Schlüssel zur Seele.

Der 16-jährige Nummer 19 träumt insgeheim davon, als Erwachsener ein Held und bedeutender Name zu werden. Die 19 hat ihm in seinem Leben bisher kein Glück gebracht. Doch als der Tag der Namensgebung endlich gekommen ist, lösen sich seine Hoffnungen in Unglauben auf. Er erhält einen Namen, den keiner zu kennen scheint. Wer ist dieser Tirasan Passario, dessen Namen er für den Rest seines Lebens tragen wird? Nur das große Namensarchiv in der Hauptstadt Himmelstor kann ihm Auskunft geben. Gemeinsam mit dem Krieger Rustan Polliander und dessen Freunden macht er sich auf in die weit entfernte Stadt. Doch die Reise entpuppt sich als gefährlicher als erwartet. Namenlose und dunkle Verfolger trachten der Gruppe nach dem Leben. Und auch sein eigener Name hält noch einige Überraschungen für Tirasan bereit …“

Piper-Fantasy
IVI

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

VERSUCHSREIHE 13 – DIE EPIDEMIE

Uwe Hermann – VERSUCHSREIHE 13 – DIE EPIDEMIE
http://www.atlantis-verlag.de

Letztes Jahr durfte Uwe Hermann für seine herausragenden Kurzgeschichten direkt zwei Nominierungen für den Kurd Laßwitz Preis und den Deutschen Science Fiction Preis einheimsen – und schrammte beim DSFP nur ganz knapp am ersten Platz vorbei.

Mit VERSUCHSREIHE 13 – DIE EPIDEMIE haben wir endlich einen dicken, fetten Roman von ihm auf dem Tisch, der es wirklich in sich hat.
Ich hoffe, ich konnte mit meinem Cover einfangen, was euch da erwartet: eine rasante, postapokalyptische Tour de Force, die von Seite zu Seite fetzt, und der dabei eine futuristische Thematik zu Grunde liegt, mit der wir uns schon heute immer mehr und ernsthafter auseinandersetzen müssen. Und zugleich werden Freunde des Zombie-Genres nicht unwesentlich auf ihre Kosten kommen 😉 …

Uwe Hermanns VERSUCHSREIHE 13 – DIE EPIDEMIE gibt es ab heute exklusiv als eBook, die Paperback-Ausgabe für den regulären Buchhandel sowie die schnieke Hardcover-Ausgabe, die nur direkt über den Atlantis Verlag lieferbar ist, werden in Kürze folgen.

Klappentext:

„Hamburg unter Quarantäne.
Mit Nanorobotern infizierte Menschen laufen Amok und töten jeden, der sich ihnen in den Weg stellt. Die Ausbreitung der Seuche scheint unaufhaltsam, selbst der Tod kann sie nicht stoppen. Florian Richter, ehemaliger Polizist und Leiter eines Reanimierungsteams, starb und wurde wiederbelebt. Seitdem trägt er den Ursprungsstamm der Nanobots in sich – die Versuchsreihe 13.
Er erwacht in einer Isolationskammer in einem Geheimlabor und macht sich auf die Suche nach seiner Partnerin, gejagt von Infizierten und Männern, die es auf die Nanoroboter in seinem Blut abgesehen haben.“

Atlantis Verlag

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

ZENTAURENEXIL

Uwe Post – ZENTAURENEXIL
http://www.amrun-verlag.de

Weiter geht es nun auch endlich mit Uwe Posts großartiger ZENTAUREN-Reihe, deren Lektüre mir immer einen riesigen Spaß macht.

ZENTAURENEXIL nennt sich nach ZENTAURENBLUT und ZENTAURENVERRAT der dritte Streich. Und euch sei wieder eine spannende, versiert fabulierte und zugleich immer wieder gewitzte Episode um die Zentauren versprochen, die ihr wirklich nicht verpassen solltet.

ZENTAURENEXIL ist seit ein paar Tagen exklusiv als eBook erhältlich, die Taschenbuch-Ausgabe wird in Kürze folgen.

Klappentext:

„Harte Männer! Stattliche Hengste! Ehre und Abenteuer! Das alles vereint eine Rasse – die Zentauren. Allerdings leiden sie unter einem Fluch: Leider ist nur eins von sechzehn Neugeborenen weiblich. Zudem können Zentauren nicht onanieren – ihre Arme sind zu kurz. Deshalb veranstalten sie Ringkampf-Turniere, deren Sieger einer Zentaurin beiwohnen darf. Dem Rest bleibt nichts anderes übrig, als fässchenweise Haferbrand zu kippen. Da kommt es schonmal vor, dass ein Verzweifelter im Suff eine wilde Eselin besteigt. Spross einer solchen Verbindung ist ein Halbblut namens Staubsträhne, genannt Muli. Ein Außenseiter, aber überdurchschnittlich intelligent, und eine Schlüsselfigur für das Schicksal der Zentauren der Equo-Hügel.

Staubsträhne, das seltene Halbblut aus Zentaur und Eselin, heiratet Elsbet, die Schwester des Gewaltherrschers Winderich. Ihr Glück ist allerdings nicht von Dauer. Einige wenige Zentauren sind nach den jüngsten Wirren in ihrer Siedlung im Hügel zurückgeblieben, die meisten aber befinden sich auf dem Weg ins Exil. Dabei treffen die Flüchtenden auf alles außer Gastfreundschaft …

Die erste Fantasy-Reihe vom Träger des Kurd-Laßwitz-Preises und des Deutschen Science Fiction Preises 2011.“

Amrûn-Verlag

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

EARL DUMAREST 25 – DIE TERRIDAE

E. C. Tubb – EARL DUMAREST 25 – DIE TERRIDAE
http://www.atlantis-verlag.de

Weiter geht es nun auch endlich mit E. C. Tubbs Science Fiction-Kultserie EARL DUMAREST.

Seit heute ist der 25te Band, DIE TERRIDAE, als eBook lieferbar. Die Paperback- und Hardcover-Ausgaben werden in Kürze folgen.

Ich wünsche euch viel Spaß mit EARL DUMAREST und seiner Suche nach der guten alten Erde, die ihn dieses Mal mit einer Gesellschaft zwischen Traum und Wirklichkeit konfrontiert …

Klappentext:

„Ein Schrein mit mysteriöser Symbolik scheint für Earl Dumarest auf seiner Suche nach den galaktischen Koordinaten der Erde den Durchbruch zu bedeuten – doch die Hinweise führen ihn nach Zabul, einer gigantischen Raumstation voller Träumer, die alle auf das wunderbare Ereignis warten, Terra wiederzufinden. Seine Nachforschungen werden behindert – durch die unerbittlichen Cyclan, die seine Spur erneut aufgenommen haben, und die Bewohner Zabuls selbst, die zwischen Traum und Wirklichkeit hin und her gerissen scheinen.

E. C. Tubbs Space Opera um Earl Dumarest fesselte Generationen von Lesern. Der Atlantis Verlag legt die legendäre Serie in einer neuen Edition auf und bringt die Romane neu und erstmals komplett übersetzt.“

Atlantis Verlag

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen