Nominiert für den Kurd Laßwitz Preis 2022

„In diesen Tagen bin ich für jeden Schimmer am Horizont mehr als dankbar, aber diese frohe Kunde lässt mich wirklich feiern und ist reiner Balsam für die malträtierte Künstlerseele.“

Dieser Satz leitete den Beitrag zu meiner letzten KLP-Nominierung vor zwei Jahren ein und markiert den Beginn der Pandemie. Angesichts des drohenden dritten Weltkrieges und unendlichen Leids, das sich immer weiter über den Globus ausbreitet, würde mir die Formulierung heute ungut nach Egozentrik und fehlender Zurückhaltung schmecken, aber dennoch trifft sie weiterhin zu.

Auch in diesem schrecklichen Jahr bin ich mehr als dankbar für jeden kleinen Lichtschimmer – ja vielleicht sogar noch mehr und gerade weil die umzingelnde Dunkelheit immer erdrückender zu werden scheint …

Mein Titelbild zur 81ten Ausgabe des legendären Magazins PHANTASTISCH! aus dem Atlantis Verlag wurde für den Kurd Laßwitz Preis nominiert :D!

Ein herzliches Dankeschön an alle, die mein Bild vorgeschlagen haben und mir nun hoffentlich auch in der entscheidenden Runde ihre Stimme schenken werden! Und ebenso ein riesiges Dankeschön an den Treuhänder Udo Klotz für all seine Arbeit und sein Engagement!

Es ist mir eine riesige Ehre – alleine schon, nebst so vielen geschätzten Kolleg:innen für diese renommierte Auszeichnung im Rennen zu sein. Und bis auf eine Ausnahme finde ich bei den Nominierungen all meine Vorschläge wieder, was mich parallel ebenfalls sehr glücklich macht.

Ganz besonders freue ich mich natürlich über die Nominierung von Uwe Hermanns rasantem Roman NANOPARK, für den ich das Titelbild gestalten durfte.

Übrigens könntet ihr da gerade noch ein von Uwe signiertes Exemplar zum Sparpreis abstauben und gleichzeitig mit mir für die Kriegsopfer spenden. Hier geht es zu meiner Aktion, die ich heute Nachmittag auslaufen lassen werde, also schlagt noch schnell zu ;).

Kurd Laßwitz Preis

Atlantis Verlag

Werbung

Über Timo Kümmel

Ich bin freiberuflicher Illustrator und durfte bislang zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland verzeichnen. Mein Spektrum reicht von allen Spielarten der Phantastik bis hin zu Spannungsthemen und Kinder-/Jugendbüchern. Ich wurde bereits mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis als bester Grafiker nominiert, ferner für den Vincent-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis, den ich 2011 und 2015 gewinnen konnte. Für Anfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nominiert für den Kurd Laßwitz Preis 2022

  1. Sybille Lengauer schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s