Jetzt 45% günstiger: SHERLOCK HOLMES UND DIE TANZENDEN DRACHEN :)

Christian Endres zählt für mich schon seit Jahren zu den vielversprechendsten Talenten und bemerkenswertesten Schreiberlingen, die unsere Phantastiklandschaft zu bieten hat.

Wer bspw. seine Erzählung IM DIENST DER LEGENDEN in der 75sten Ausgabe der PHANTASTISCH! gelesen hat, wird mir da nur zustimmen können. Und wen es nach einer sofortigen Weinprobe dürstet, dem sei seine Geschichte OUT OF MEMORY empfohlen, die im Zuge der Coronazeit-Kurzgeschichten-Aktion von Phantastik-News.de eben dort seit einigen Tagen online ist -> hier entlang.

Als eigentliche Verlockung will ich euch aber darauf hinweisen, dass der Atlantis Verlag rabiat am Preis geschraubt hat, und es Christians phantastischen Roman SHERLOCK HOLMES UND DIE TANZENDEN DRACHEN als eBook fortan satte 45% günstiger gibt. Wer noch nicht das Vergnügen hatte, sollte nun also endlich zugreifen ;).

Natürlich gibt es den Band, mit dessen Titelbild mich eine ganz besondere Erinnerung verbindet, aber auch noch als Paperback und wunderschönes Hardcover mit Lesebändchen der Edition Atlantis.

Klappentext:

»Der Meisterdetektiv gegen Magie und Moriarty

In diesem London ist alles anders: Der Premierminister heißt James Moriarty, über der Stadt kreisen die Drachen der königlichen Luftwaffe, die Faerieboten zischen durch die Straßen, und im Untergrund treiben die Zwerge aus König Oberons Reich den Bau des Schienennetzes voran. Im East End meuchelt Jack the Ripper außerdem leichte Elfendamen, während seine Sympathisanten offen zur Gewalt gegen alle Feenländer aufrufen. Die Hauptstadt des Empires ist ein Pulverfass, und ausgerechnet jetzt wird das legendäre Königsmacherschwert Excalibur aus dem British Museum gestohlen! Sherlock Holmes und Dr. John Watson versuchen, die verzauberte Klinge zu finden, damit London zwischen Intrige und Verrat nicht noch tiefer im Chaos versinkt …«

Atlantis Verlag

Über Timo Kümmel

Ich bin freiberuflicher Illustrator und durfte bislang zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland verzeichnen. Mein Spektrum reicht von allen Spielarten der Phantastik bis hin zu Spannungsthemen und Kinder-/Jugendbüchern. Ich wurde bereits mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis als bester Grafiker nominiert, ferner für den Vincent-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis, den ich 2011 und 2015 gewinnen konnte. Für Anfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s