Nominiert für den VINCENT PREIS

Ich hinke gerade mal wieder mit Allem hinterher und sehe in jeder Ecke weiße Kaninchen mit mondgroßen Uhren …

Dass ich jetzt erst etwas zum diesjährigen VINCENT PREIS vermelde, mag aber bitte nur als meine Eigenart gewertet werden, mir das Beste immer für den Schluss aufzuheben.
Kein Witz, wenn ich alleine bin und nicht befürchten muss, mich lächerlich zu machen, esse ich immer zuerst den trockenen Rand der Pizza …

Der VINCENT PREIS hat sich der herrlich unheilschwangeren Agenda verschrieben, deutschsprachige Werke des Horrors und der dunklen Phantastik zu fördern.
Über die letzten Jahre konnten sich meine Gestaltungen immer wieder unter die Nominierten mogeln – und 2018 wurde mir dann sogar mit meinem Titelbild zu Torsten Scheibs GÖTTERSCHLACHT erstmals die große Ehre des Lorbeerträgers zuteil.
Und auch Torsten ging als Sieger in der Roman-Kategorie hervor :).

Nach einer Nullrunde in 2019 (wobei ich klammheimlich gehofft hatte, mit meinem Titelbild für ZAMORRA #1151 einen Treffer gelandet zu haben), darf ich mich dieses Jahr aber gleich wieder doppelt freuen, denn wie schon in 2018 wurde nicht nur mein Cover dazu, sondern auch der Roman selbst nominiert: nämlich der rasante Pageburner INFILTRIERT von Vincent Voss!

Ein riesengroßes Dankeschön an alle, die Vincent Voss, mir und INFILTRIERT ihre Stimme geschenkt haben. Ich hoffe, wir werden auch in der Endrunde einen guten Schnitt machen (zumindest würde ich mir schon alleine des Klamauks wegen wünschen, dass Vincent den Vincent gewinnt, haha).
Doch wieder im Ernst: Allen Mitnominierten viel Glück und ein Danke im Voraus an alle, die sich am VP beteiligen und das Genre beleben.

Wer mit abstimmen und sich damit auch der Horror-Gemeinde anschließen mag, kann dies sehr gerne tun. Hier findet ihr alle nötigen Infos und Wegweiser zum Preis und den Teilnahmebedingungen.

Ein abschließendes und herzliches Dankeschön natürlich noch an die Organisatoren des Vincent Preis, die jedes Jahr mit so viel Mühe und Engagement dabei sind <3!!!

Klappentext INFILTRIERT:

»Stell dir vor, du gehst mit deiner Familie in ein Freibad. Es ist warm und der Himmel wolkenlos. Und dennoch regnet es. In den Nachrichten siehst du, dass es überall auf der Welt geregnet hat. Ohne Wolken.
Danach fallen dir Dinge auf. Kleinigkeiten. Störungen im Funk und Fernsehen, weitere Regenfälle, deren Erklärungen dir unglaubwürdig erscheinen.
Und einige Menschen verändern sich. Wirken nicht mehr wie sie selbst.
Es beginnt bei deinen Arbeitskollegen. Sie benehmen sich fremdartig. Wie ausgetauscht.
Bei deinen Freunden.
Bei deinen Kindern und deiner Frau.

Was würdest du glauben? Was bist du bereit zu tun, um es aufzuhalten?«

Verlag Torsten Low
Vincent Preis

Über Timo Kümmel

Ich bin freiberuflicher Illustrator und durfte bislang zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland verzeichnen. Mein Spektrum reicht von allen Spielarten der Phantastik bis hin zu Spannungsthemen und Kinder-/Jugendbüchern. Ich wurde bereits mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis als bester Grafiker nominiert, ferner für den Vincent-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis, den ich 2011 und 2015 gewinnen konnte. Für Anfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s