Neues Interview online

Mit BLUT UND ERZ, dem Auftakt seiner faszinierenden Science-Fiction-Reihe TRANTHAL, zu der ich zwei Karten gestalten durfte, sorgte Stefan Boucher für Aufsehen und begeisterte Leser.
Im Dezember wird mit BLUT UND STAHL die heiß erwartete Fortsetzung erscheinen.

Anlässlich der Veröffentlichung seiner schicken neuen Page, führte Stefan Boucher mit Dirk Berger, dem Schöpfer der tollen Titelbilder, und mir ein Interview, welches ihr nun hier goutieren könnt. Ich hoffe, es hält ein paar spannende Einblicke für euch bereit – gerade auch wegen der zwei Perspektiven ;).

Klappentext BLUT UND ERZ:

»Nicht einmal zweihundert Jahre nach ihrer Gründung ist die irdische Kolonie auf Tranthal nur noch ein Schatten ihrer selbst. Statt den Völkern des Planeten Demokratie und Wohlstand zu bringen, versinkt sie in Agonie und politischen Intrigen. Gouverneur Seth Adam verbreitet Durchhalteparolen, obwohl seit vierzig Jahren der Kontakt zur Erde abgebrochen ist. Nach wie vor werden Rohstoffe erzeugt und am Raumhafen gehortet, die der Bevölkerung fehlen. Immer mehr Menschen fragen sich, warum gegen den spürbaren Verfall nichts getan wird. Einen Moment der Schwäche nutzend, wagen die Nachbarstämme der Dar’y einen massiven Angriff auf das koloniale Gebiet, als in dessen Hauptstadt Hallwa gerade die Rekruten des neuen Militärjahrgangs ihren Abschluss feiern.

Brit Darburg, Tochter eines der höchsten Beamten der Regierung, glaubt der eigenen Propaganda und meldet sich gemeinsam mit ihren Freunden Len Kakaia und Dars Poole freiwillig für den Krieg – gegen die Warnung ihres eigenen Vaters. Bald stehen sie einer gefürchteten und verachteten Kultur gegenüber, die indes nicht so fremd erscheint wie gedacht.«

Atlantis Verlag

Über Timo Kümmel

Ich bin freiberuflicher Illustrator und durfte bislang zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland verzeichnen. Mein Spektrum reicht von allen Spielarten der Phantastik bis hin zu Spannungsthemen und Kinder-/Jugendbüchern. Ich wurde bereits mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis als bester Grafiker nominiert, ferner für den Vincent-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis, den ich 2011 und 2015 gewinnen konnte. Für Anfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s