DIE STADT OHNE WIEDERKEHR

E. C. Tubb – Die Stadt ohne Wiederkehr
http://www.atlantis-verlag.de

Es ist tatsächlich schon über sechs Jahre her, dass DIE STADT OHNE WIEDERKEHR der britischen SF-Legende Edwin Charles Tubb im Atlantis Verlag erschienen ist. Bislang war der Band dort „nur“ als schickes Hardcover der Edition Atlantis und als Paperback für den regulären Buchhandel erhältlich, doch seit heute gibt es den Roman auch als ebook für alle Freunde der digitalen Leseart.

Und für alle Fans seiner Kultserie EARL DUMAREST habe ich ebenfalls gute Nachrichten im Gepäck und zitiere hierfür aus dem Atlantis Blog zu den Verlagsplänen für 2019:

»Die Verträge zu den derzeit neun Romanen von E. C. Tubb wurden verlängert und um zwei weitere Romane mit Earl Dumarest und einen weiteren Einzelroman des Autors ergänzt. Sobald Titel und Termine feststehen, geben wir dies bekannt.«

 

Klappentext zu DIE STADT OHNE WIEDERKEHR:

»Der Mars ist längst von den Menschen besiedelt. Ein Gebiet in den Blauen Bergen jedoch wurde von der Terranischen Behörde zum Sperrgebiet erklärt. Denn dort leben die Drylander, Ureinwohner des Mars. Und sie wachen über die rätselhafte Stadt einer lange versunkenen Zivilisation: Klaglan. Mythen erzählen von den Reichtümern, die hinter den abweisenden Mauern verborgen liegen, und die bis heute noch niemand geborgen hat. Doch eine kleine Gruppe Abenteurer trotzt den Verboten und Gefahren und kann die Stadt nach schweren Kämpfen tatsächlich betreten. Hier jedoch beginnen die Mysterien erst, denn Klaglan scheint viel mehr zu sein als eine längst aufgegebene Stadt. Sie birgt ein Geheimnis von kosmischer Bedeutung …«

Atlantis Verlag

Werbeanzeigen

Über Timo Kümmel

Ich bin freiberuflicher Illustrator und durfte bislang zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland verzeichnen. Mein Spektrum reicht von allen Spielarten der Phantastik bis hin zu Spannungsthemen und Kinder-/Jugendbüchern. Ich wurde bereits mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis als bester Grafiker nominiert, ferner für den Vincent-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis, den ich 2011 und 2015 gewinnen konnte. Für Anfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s