DIE SCHATTENHERREN: KNECHT

Robert Corvus – DIE SCHATTENHERREN: KNECHT

Letzten Monat erschien mit FEIND der erste Band der intensiv überarbeiteten Edition von Robert Corvus großartiger Dark Fantasy-Trilogie DIE SCHATTENHERREN exklusiv im eBook.
Nun legt Robert Corvus mit KNECHT nach, bevor nächsten Monat mit HERR das furiose Finale über euch kommen wird.

Für die SCHATTENHERREN-Trilogie habe ich sowohl die Titelbilder auf Basis von Stockfotos neu gestaltet, als auch vier Innenillustrationen gezeichnet. In KNECHT neu dazu kommt meine Karte der Insel »Ejabon-vor-dem-Nebel«.

In kurzen youtube-Videos stellt uns Robert Corvus FEIND vor und skizziert den weiteren Verlauf der Geschichte in KNECHT:

FEIND-Video
KNECHT-Video

Ich wünsche euch allerbeste Unterhaltung mit diesem opulenten und nachtschwarzem Werk, das mich mehr als begeistert hat :)!

Robert Corvus – DIE SCHATTENHERREN: KNECHT

Hier listet Robert Corvus alle Unterschiede zur Erstauflage auf:

»Unterschiede der erweiterten Edition (2018) zur Originalausgabe (2013):
Kein Kampf, der vorher verloren war, wird jetzt gewonnen. Niemand, der vorher starb, überlebt nun. Es gibt keinen neuen Schauplatz, und jede Weltengegend, die zuvor besucht wurde, wird auch in dieser Edition angesteuert. Der Schnitt der Romane innerhalb der Trilogie ist ebenfalls gleich geblieben – man kann also die Bücher der Originalausgabe und der erweiterten Edition mischen.
Dennoch hat sich eine Menge getan:
– Der Autor hat den Text komplett überarbeitet. Überwiegend handelt es sich dabei um sprachliche Polituren, aber in der Summe machen sie den Text gefälliger, stimmungsvoller und exakter.
– Es gibt einige neue Szenen.
– Einige im Originaltext geraffte Passagen werden ausführlicher erzählt.
– Timo Kümmel hat Titelbild und Kartenmaterial neu gestaltet.
– Vignetten zeigen an, aus welcher Perspektive die jeweils folgende Szene geschildert ist.
– In einem Nachwort erzählt der Autor Anekdoten zur Entstehung des Romans.«

Klappentext:

»Seit den Ereignissen in ›Feind‹ ist ein halbes Jahrhundert vergangen.
General Bren Stonner hat jede Schlacht gewonnen, in die Ondriens Schattenherren ihn befohlen haben. Unzählige Städte hat er unter das Joch der Finsternis gezwungen. Jetzt, 197 Jahre nach Elien Vitans Thronbesteigung, lastet der Friede des Schattenkönigs so schwer auf der Welt, dass seine Krieger keine Feinde mehr finden. Als Bren sich bereits fragt, auf welche Weise er sich für die Unsterblichkeit würdig erweisen kann, bietet ihm der Schattenkönig eine einmalige Möglichkeit. Bren muss Lisanne finden. Seit Jahrzehnten bringt ihr Name jedem den Tod, der es wagt, ihn auszusprechen. Nun soll der treue Knecht sie aufspüren und zu seinem Herrn bringen. Eine Reise, auf der Bren alle Grenzen überschreiten wird …«

Advertisements

Über Timo Kümmel

Ich bin freiberuflicher Illustrator und durfte bislang zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland verzeichnen. Mein Spektrum reicht von allen Spielarten der Phantastik bis hin zu Spannungsthemen und Kinder-/Jugendbüchern. Ich wurde bereits mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis als bester Grafiker nominiert, ferner für den Vincent-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis, den ich 2011 und 2015 gewinnen konnte. Für Anfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s