DIE MAGIE DER NAMEN – ausgezeichnet mit der Ulmer Unke und auf der Longlist für den SERAPH 2017

Vor gerade mal zwei Monaten wurde Nicole Gozdeks märchenhafter All Age-Roman DIE MAGIE DER NAMEN, den ich mit einer Karte versehen durfte, mit der Ulmer Unke ausgezeichnet, einem Leserpreis des Stadtjugendrings Ulm e.V..
Und schon bahnt sich die nächste Lorbeer-Zierde an: DIE MAGIE DER NAMEN hat es auf die Longlist des SERAPH 2017 in der Romandebüt-Kategorie geschafft.

Dazu ein Zitat von der SERAPH-Seite: „Bis Anfang März wählt die unabhängige Fachjury aus Journalisten, Lektoren und Autoren nun die Shortlist. Im Rahmen der Leipziger Buchmesse 2017 werden schließlich am 23. März auf der Fantasy-Leseinsel die Sieger verkündet.“

Der SERAPH wird von der Phantastischen Akademie e. V. verliehen und zu den Preisträgern der letzten Jahre zählen unter anderem Kai Meyer, Nina Blazon, Akram El-Bahay, Ju Honisch und Christian von Aster.

Bis hierhin schon mal meinen herzlichen Glückwunsch an Nicole und zwei gedrückte Daumen für den weiteren Verlauf des SERAPHs :)! Viel Glück aber natürlich auch allen anderen wohl verdienten Nominierten!

DIE MAGIE DER NAMEN gibt es als wunderschönes gebundenes Buch mit Schutzumschlag, als eBook, ab Juni als Taschenbuch und für alle entspannt lauschenden Genießer auch als Hörbuch.

Nicole Gozdek - DIE MAGIE DER NAMEN - Karte

Nicole Gozdek – DIE MAGIE DER NAMEN – Karte

Klappentext:

„Der Name ist der Schlüssel zur Seele.

Der 16-jährige Nummer 19 träumt insgeheim davon, als Erwachsener ein Held und bedeutender Name zu werden. Die 19 hat ihm in seinem Leben bisher kein Glück gebracht. Doch als der Tag der Namensgebung endlich gekommen ist, lösen sich seine Hoffnungen in Unglauben auf. Er erhält einen Namen, den keiner zu kennen scheint. Wer ist dieser Tirasan Passario, dessen Namen er für den Rest seines Lebens tragen wird? Nur das große Namensarchiv in der Hauptstadt Himmelstor kann ihm Auskunft geben. Gemeinsam mit dem Krieger Rustan Polliander und dessen Freunden macht er sich auf in die weit entfernte Stadt. Doch die Reise entpuppt sich als gefährlicher als erwartet. Namenlose und dunkle Verfolger trachten der Gruppe nach dem Leben. Und auch sein eigener Name hält noch einige Überraschungen für Tirasan bereit …“

Piper-Fantasy
IVI

Advertisements

Über Timo Kümmel

Ich bin freiberuflicher Illustrator und durfte bislang zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland verzeichnen. Mein Spektrum reicht von allen Spielarten der Phantastik bis hin zu Spannungsthemen und Kinder-/Jugendbüchern. Ich wurde bereits mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis als bester Grafiker nominiert, ferner für den Vincent-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis, den ich 2011 und 2015 gewinnen konnte. Für Anfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu DIE MAGIE DER NAMEN – ausgezeichnet mit der Ulmer Unke und auf der Longlist für den SERAPH 2017

  1. Pingback: DIE MAGIE DER NAMEN – Taschenbuch | Timo Kümmel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s