MÄNGELEXEMPLARE 4: HEIMGESUCHT

Constantin Dupien (Hrsg.) - MÄNGELEXEMPLARE 4 - HEIMGESUCHT www.amrun-verlag.de

Constantin Dupien (Hrsg.) – MÄNGELEXEMPLARE 4 – HEIMGESUCHT
http://www.amrun-verlag.de

Mit den MÄNGELEXEMPLAREn hat der Herausgeber Constantin Dupien eine Anthologie-Reihe ins Leben gerufen, die schon jetzt und völlig zu recht einen festen Kult-Status genießt.
Der zweite Band, MÄNGELEXEMPLARE: DYSTOPIA, wurde als beste Horror-Anthologie mit dem Vincent Preis ausgezeichnet.

Und seit gestern gibt es nun den unheiligen vierten Streich exklusiv als eBook.
HEIMGESUCHT ist praktisch die Schwester-Anthologie zum Vorgängerband HAUNTED und beinhaltet ebenso schaurige Spuk- und Gespenstergeschichten.

Illustriert von Julia Takagi und ergänzt durch einen spannenden Artikel von Eric Hantsch.

An Autoren wird mit Michael Marrak, Arthur Gordon Wolf, Harald Weissen, Carlo Reißmann, Torsten Scheib und Constantin Dupien schweres Geschütz aufgefahren. Mein Cover illustriert die Novelle DER STEINHAFEN von Meister Marrak höchstselbst.
Das schicke Klappenbroschur wird bald folgen, für den Moment gibt es HEIMGESUCHT erstmal exklusiv als preisgünstiges eBook.

Ich wünsche beklemmende Unterhaltung mit diesem übernatürlichem Meisterwerk ;)!

Klappentext:
„Sie sind wieder da! Entfesselt. Gnadenlos.
Sie lauern in nebelverhangenen Steinhäfen, verbergen sich in verlassenen Häusern und manifestieren sich in überlegenen Computerintelligenzen. Streuen ihre böse Saat in den Seelen unschuldiger Kinder.

Sie verkörpern das Unheimliche in sechs mitreißenden Spuk- und Geistergeschichten von Michael Marrak, Arthur Gordon Wolf, Harald Weissen, Carlo Reißmann, Torsten Scheib und Constantin Dupien.

Mit Illustrationen von Julia Takagi und einem spannenden Artikel von Eric Hantsch, der den Spuren der Spukerzählung folgt.“

Amrun Verlag

Advertisements

Über Timo Kümmel

Ich bin freiberuflicher Illustrator und durfte bislang zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland verzeichnen. Mein Spektrum reicht von allen Spielarten der Phantastik bis hin zu Spannungsthemen und Kinder-/Jugendbüchern. Ich wurde bereits mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis als bester Grafiker nominiert, ferner für den Vincent-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis, den ich 2011 und 2015 gewinnen konnte. Für Anfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu MÄNGELEXEMPLARE 4: HEIMGESUCHT

  1. Pingback: Nominiert für den Skoutz-Award 2017 | Timo Kümmel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s