MÄRCHENWALD

Martin Krist - MÄRCHENWALD - Illustration

Martin Krist – MÄRCHENWALD – Illustration

Der Berliner Kurier titelte: „Martin Krist ist der wirklich böse Bube unter den Krimi-Schreibern.“

Inwiefern das zutrifft, mag jeder nach der Lektüre seiner Bücher selbst entscheiden, ohne jeden Zweifel ist Martin Krist aber ein absolut herausragender Autor und Meister seines Fachs, dessen Bücher in jedem bibliophilen Haushalt wie selbstverständlich die Regale schmücken sollten. Für Thriller-Freunde sollten sie jedenfalls Pflichtlektüre sein ;).

Es war mir bereits vergönnt, Martin Krists drei vorangegangene Romane mit Illustrationen begleiten zu dürfen.

Zu DIE MÄDCHENWIESE gestaltete ich eine Karte, zu DRECKSSPIEL und ENGELSGLEICH einleitende Illustrationen auf der Umschlaginnenseite. Und auch den frisch gewachsenen MÄRCHENWALD habe ich ebenso bestücken dürfen.

Als Vorableser kann ich praktisch nur meine vorangegangene Lobeshymne erneut anstimmen. Sichert euch diesen großartigen, rasanten, bis in die kleinsten Details versiert konzipierten und unglaublich spannenden Thriller :)!

Und wer jetzt denkt, der blöde Kümmel ist natürlich parteiisch, der lässt sich hoffentlich von Bestseller-Autor und Thriller-König Arno Strobel überzeugen ;): „Düster und intelligent, mit einer Sogwirkung, der man sich nicht entziehen kann. Für mich ein Thriller-Highlight.“

Als kleinen Appetitanreger hier noch den Klappentext:

„Mitten in der Nacht wird Max von seiner Mutter geweckt. »Seid still«, sagt sie weinend, als sie den Zehnjährigen und seine vier Jahre alte Schwester Ellie in einen Wandschrank sperrt. »Geht zu Opa …«, hören die Kinder sie noch flüstern, dann fliegt krachend die Haustür auf. Ihre Mutter schreit. Ellie weint. Um sie zu beruhigen, erzählt Max ihr die Geschichte vom Märchenwald.
Während Max und Ellie auf dem Weg zu ihrem Großvater sind, erwacht auf dem Alexanderplatz eine junge Frau blutüberströmt und ohne Gedächtnis. Im Wedding stehen die Mordermittler Paul Kalkbrenner und Sera Muth vor dem rätselhaftesten Fall ihrer Karriere.
Und der Märchenwald birgt nichts Gutes.“

www.ullsteinbuchverlage.de

Advertisements

Über Timo Kümmel

Ich bin freiberuflicher Illustrator und durfte bislang zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland verzeichnen. Mein Spektrum reicht von allen Spielarten der Phantastik bis hin zu Spannungsthemen und Kinder-/Jugendbüchern. Ich wurde bereits mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis als bester Grafiker nominiert, ferner für den Vincent-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis, den ich 2011 und 2015 gewinnen konnte. Für Anfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s