Kurd Laßwitz Preis 2015 und die Ausstellung zum PENTACON

Am Samstag durfte ich den Kurd Laßwitz Preis für mein Cover zu Dirk van den Booms siebten KAISERKRIEGER-Roman AUFGEHENDE SONNE entgegen nehmen. 2011 wurde mir diese Ehre für mein Cover zu DIE ANKUNFT schon einmal zuteil. Man sollte meinen, dass ich beim zweiten Mal schon etwas entspannter sein sollte, tatsächlich war ich aber eher doppelt so aufgeregt 😉 …

Wie während meiner kurzen Rede, mag ich mich auch noch einmal hier herzlich bedanken. Zuvorderst bei Guido Latz, mit dem ich jetzt schon seit einer kleinen Ewigkeit wunderbar und harmonisch zusammenarbeite. Danke für dein Vertrauen und unser nahtloses Miteinander, Guido!

Bei Dirk van den Boom, der mich mit seinen großartigen Romanen nicht nur bestens unterhält und an die Seiten fesselt, sondern mir auch Bildmotive präsentiert und einpflanzt, die mir einen Heidenspaß beim Werkeln machen und die Leser dort draußen begeistern.

Ein großes Dankeschön an die Ausrichter des Kurd Laßwitz Preises und Organisatoren des PENTACON; ganz speziell an den Treuhänder Udo Klotz!

Und natürlich danke ich auch all denen, die ich mit meinen Bildern erreichen konnte und die für mein Cover gestimmt haben. Ich hoffe, ich kann euch auch zukünftig in fremde Welten und auf phantastische Reisen entführen :)!

Und meinen herzlichen Glückwunsch allen anderen Siegern und Mitplatzierten!

Die zum PENTACON organisierte kleine Ausstellung meiner Arbeiten wird übrigens noch länger hängen, wenn ich das nicht falsch mitbekommen habe, sogar über ein halbes Jahr.
Wer also mal einen Blick riskieren mag, wird im Flur des ersten Obergeschosses im Palitzschof fündig (Palitzschhof, Gamigstr. 24, 01239 Dresden).
Hierfür noch mal ein großes Dankeschön an Ralf P. Krämer und Carsten Hohlfeld, die sich so viel Mühe und Arbeit damit gemacht haben!

Advertisements

Über Timo Kümmel

Ich bin freiberuflicher Illustrator und durfte bislang zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland verzeichnen. Mein Spektrum reicht von allen Spielarten der Phantastik bis hin zu Spannungsthemen und Kinder-/Jugendbüchern. Ich wurde bereits mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis als bester Grafiker nominiert, ferner für den Vincent-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis, den ich 2011 und 2015 gewinnen konnte. Für Anfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Kurd Laßwitz Preis 2015 und die Ausstellung zum PENTACON

  1. lapismont schreibt:

    Endlich einmal versöhnliche Bilder in Dresden! Bilder, die einem nicht nur die Stimmung verderben oder das Blaue vom Himmel versprechen!
    Und nun wieder an die Arbeit. Da wartet ein Tripple, Herr Kümmel …

  2. David Falk schreibt:

    Oh, jetzt erst gesehen … Das ist ja super! Herzlichen Glückwunsch!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s