EMOTION CACHING

Heike Vullriede - EMOTION CACHING www.luzifer-verlag.de

Heike Vullriede – EMOTION CACHING
http://www.luzifer-verlag.de

Heike Vullriede hat mit ihren ersten beiden Romanen, DER TOD KANN MICH NICHT MEHR ÜBERRASCHEN und NOTIZEN EINER VERLORENEN, die Leser scharenweise begeistern und für sich gewinnen können.

Nun liegt mit EMOTION CACHING endlich ihr dritter großer Wurf vor. Ein Roman, der es mehr als in sich hat … 😉
EMOTION CACHING ist schon seit einigen Tagen als eBook verfügbar, das edle Klappenbroschur wird in einigen Wochen folgen.

Klappentext:

»Nichts bannt mich mehr, als der Schrei eines Menschen.« 
- Kim

„Die junge Kim und ihre drei Freunde spielen ein ungewöhnliches Spiel. Sie sammeln die Gefühle anderer Menschen. Bewaffnet mit der Kamera suchen sie nach dem großen Kick, und wenn der Zufall nicht mitspielt, helfen sie eben ein bisschen nach. Dabei hofft Kim, die Gefühlskälte, die sie seit dem Verlust ihres Vaters plagt, beim Anblick aufgewühlter Menschen vertreiben zu können. 
Bald merkt sie: Die wirklich überwältigenden Gefühlsausbrüche liefern Angst, Entsetzen und Verzweiflung.
Was als harmloses Spiel beginnt, in dem Kim noch die Fäden in der Hand hält, nimmt immer bösere Züge an und entgleitet ihr mehr und mehr.

Nach ihren beiden Erfolgsromanen DER TOD KANN MICH NICHT MEHR ÜBERRASCHEN und NOTIZEN EINER VERLORENEN legt Heike Vullriede mit EMOTION CACHING einen erneut thematisch extrem spannenden Roman vor, der den Leser nur so über die Seiten fliegen lässt. Dabei beginnen ihre Erzählungen meist so harmlos und alltäglich, dass der Schrecken umso intensiver nachhallt. Lassen Sie sich in die Abgründe der menschlichen Seele entführen …“

Luzifer Verlag

Advertisements

Über Timo Kümmel

Ich bin freiberuflicher Illustrator und durfte bislang zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland verzeichnen. Mein Spektrum reicht von allen Spielarten der Phantastik bis hin zu Spannungsthemen und Kinder-/Jugendbüchern. Ich wurde bereits mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis als bester Grafiker nominiert, ferner für den Vincent-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis, den ich 2011 und 2015 gewinnen konnte. Für Anfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s