David Eddings – HIGH HUNT

David Eddings - High Hunt www.basilisk-verlag.de

David Eddings – High Hunt
http://www.basilisk-verlag.de

Seit gut und gerne zwei Jahrzehnten zählt David Eddings zu meinen unangefochtenen Lieblingsautoren.

Seine BELGARIAD– und MALLOREON-Saga haben mich als Teenager derart fasziniert und auf Reisen in andere Welten entführt, wie es später erst wieder Joanne K. Rowling mit HARRY POTTER vermochte.
Wie ihr gelingt es Eddings, seine Leser zu umarmen, und eine Charakternähe und emotionale Tiefe heraufzubeschwören, die den Leser direkt auf der Haut mitfühlen und miterleben lässt.
Gelingt dieses Kunststück sogar über mehrere Bände, über tausende von Seiten hinweg, wird man zum Teil der Geschichte und liefert sich nur allzu gerne bedingungslos aus.

Eddings verstarb leider mit gerade einmal 77 Jahren am 2ten Juni 2009.

Vor circa zwei Jahren sicherte sich Basilisk Verlag-Mastermind Patrick Grieser die Rechte an David Eddings Erstlingswerk HIGH HUNT – und es war mir eine unfassbare Ehre, dafür das Cover gestalten zu dürfen.
Auch wenn HIGH HUNT nicht zu seinem phantastischem Werk zählt, ist es für mich dennoch unfassbar, einen Eddings mit meinem Cover in Händen zu halten!

Die Arbeiten am umlaufenden Titelbild liegen nun auch schon fast zwei Jahre zurück, und damals blieb nicht die Zeit, um den Roman vorab zu lesen, bzw. lag noch keine Übersetzung vor, aber umso mehr freue ich mich nun auf die Lektüre, und den ganz jungen Eddings unter einem anderen Themenschwerpunkt kennenzulernen.

HIGH HUNT ist direkt über den Basilisk Verlag erhältlich.

Klappentext:

„Eine Gruppe von Freunden bricht zu einem Jagdausflug ins Hochland auf – Dan Alders, ein Ex-GI, der vor Kurzem aus Deutschland zurückgekehrt ist, sein älterer Bruder Jack, ein Verlierer, der von Job zu Job und von Ehe zu Ehe durchs Leben taumelt, McKlearey, ein harter Ex-Sergeant der Marines mit einem tödlichen Geheimnis, Cal, ein Schlitzohr, der Partys, Schnaps und Frauen finanziert und schließlich der Pantoffelheld Stan.
Ihre Vorlieben für Alkohol, Streit, Lügen und Frauen hat sie in ihrer Heimatstadt zusammengeschweißt. Aber nun, bei einem Jagdausflug hoch in den Bergen, geht alles in die Brüche. Es scheint, als ob die Gewehre eher auf Männer als auf Hirsche gerichtet würden.
Man ahnt, dass es in der Wildnis zu einer Katastrophe kommt. Niemand weiß, wer überleben wird. Aber der letzte Rest ihres Stolzes hält sie davon ab, aufzugeben und heimzukehren. Dan Alders hätte die Möglichkeit, sie zu retten …“

Basilisk Verlag

Advertisements

Über Timo Kümmel

Ich bin freiberuflicher Illustrator und durfte bislang zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland verzeichnen. Mein Spektrum reicht von allen Spielarten der Phantastik bis hin zu Spannungsthemen und Kinder-/Jugendbüchern. Ich wurde bereits mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis als bester Grafiker nominiert, ferner für den Vincent-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis, den ich 2011 und 2015 gewinnen konnte. Für Anfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s