RETTUNGSKREUZER IKARUS #3

Erst kürzlich hat Tentakelkaiser Dirk van den Boom in seinem Vlog anlässlich der Jubiläumsausgabe #50 über die Entwicklung der Serie RETTUNGSKREUZER IKARUS berichtet, die seit über zehn Jahren im Atlantis Verlag erscheint und sich zu einer Institution galaktischen Ausmaßes gemausert hat.

Die weisen Worte des Schöpfers will ich euch zum Weltuntergang natürlich nicht vorenthalten:

Seit einem viertel Jahr erscheint nun auch in monatlicher Taktfrequenz die Neuauflage von RETTUNGSKREUZER IKARUS, deren Umschlagsetzung ich ein bisserl modifiziert habe.

Rettungskreuzer Ikarus #3 - Sylke Brandt: DER GOTT DER DANARI

Rettungskreuzer Ikarus #3 – Sylke Brandt: DER GOTT DER DANARI

Und zum dritten Band, DER GOTT DER DANARI von Sylke Brandt, war es mir zudem vergönnt, das Titelbild bestreiten zu dürfen. Ein Einstand über den ich mich irre freue – auch weil ich die Neuauflage als willkommenen Anlass nehme, mich endlich als Leser auf die Serie zu stürzen und die Lektüre des ersten Bandes schon sehr genossen habe!

Wem mein Cover bekannt vorkommt, der irrt nicht. Um 180° gedreht zierte es vor anderthalb Jahren schon die 42te Ausgabe des Magazins PHANTASTISCH!

Klappentext:

Ein Ruf aus der Vergangenheit erreicht die Ikarus. Ein vor langer Zeit verschollen geglaubter Forschungsreisender, Sohn eines einflussreichen Wirtschaftsmagnaten, scheint gefunden zu sein. Doch als die Ikarus eine Rettungsmission startet, wird sie mit Dingen konfrontiert, mit denen sie niemals zu rechnen geglaubt hatte: Götter steigen aus dem Himmel herab, Magier führen dunkle Rituale aus und ein unterdrücktes Volk sucht nach einem Weg in die Freiheit …“

Atlantis Verlag

Advertisements

Über Timo Kümmel

Ich bin freiberuflicher Illustrator und durfte bislang zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland verzeichnen. Mein Spektrum reicht von allen Spielarten der Phantastik bis hin zu Spannungsthemen und Kinder-/Jugendbüchern. Ich wurde bereits mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis als bester Grafiker nominiert, ferner für den Vincent-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis, den ich 2011 und 2015 gewinnen konnte. Für Anfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s