NOVALIS‘ TRAUM neu als eBook und für fünf Tage kostenlos

Tobias Bachmanns Kollektion NOVALIS‘ TRAUM war 2006 meine zweite Veröffentlichung für Guido Latz‘ Atlantis-Verlag. Die Paperback-Ausgabe ist schon seit längerer Zeit über die regulären Vertriebswege nicht mehr erhältlich, doch jetzt gibt es die großartige Sammlung endlich als eBook.

So wie Tobias die Gelegenheit nicht nur für einen umfassenden Feinschliff genutzt, sondern den Band auch noch um die Erzählung „Novalis‘ Traum (Reprise)“ ergänzt hat, habe auch ich mir die Chance nicht entgehen lassen, ein neues Cover beizusteuern, war ich doch mit dem alten irgendwie immer ein bisserl unzufrieden.

Und auch hier, wie schon mit Nicole Rensmanns NIEMAND, bietet der Atlantis-Verlag via Amazon NOVALIS‘ TRAUM für fünf Tage kostenlos an. Beschenkt euch selbst :)!!!

Hier noch den Klappentext:

Seit jeher faszinieren und beunruhigen Träume den Menschen. Im Traum begegnen uns Personen, die längst verstorben sind. Wir befinden uns unversehens in fernen Dimensionen. Fremde, unvorstellbare Wesen sprechen zu uns, und wir selbst sind im Besitz von Fähigkeiten, die uns im Wachen völlig unmöglich erscheinen. Würde uns jemand von real stattgefundenen Traumerlebnissen erzählen, so müssten wir an seinem Verstand zweifeln. Doch was würden wir nicht alles tun, um unsere Träume festzuhalten? Wie fängt man einen Traum?

Angenommen, jemand würde eine Maschine bauen, mit der man Träume in die Wirklichkeit holen könnte; wie würde die erträumte Ewigkeit aussehen?

Tobias Bachmann hat in seinem neuen Buch elf Traumgeschichten zusammengestellt.

Albtraumgeschichten und Erzählungen über die Träumer selbst, führen dem Leser unter anderem vor Augen, wie man Träume fängt, wie man sich eine Traummaschine bastelt, wie man erträumte Insekten vernichtet, wie man weggeträumte Seelen befreit, wie man der Ewigkeit entkommt, oder wie man träumend seinen Nachtdienst verbringt.

Nur träumen müssen Sie noch selbst …“

Atlantis Verlag

Advertisements

Über Timo Kümmel

Ich bin freiberuflicher Illustrator und durfte bislang zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland verzeichnen. Mein Spektrum reicht von allen Spielarten der Phantastik bis hin zu Spannungsthemen und Kinder-/Jugendbüchern. Ich wurde bereits mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis als bester Grafiker nominiert, ferner für den Vincent-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis, den ich 2011 und 2015 gewinnen konnte. Für Anfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s