ORBITALE VISIONEN

Bislang ist mir das SecondLife noch ein virtuelles Buch mit sieben Passwort-Siegeln, aber bevor ich auch nur hineinschnuppern konnte, werde ich direkt schon Teil des Ganzen sein.

Unter der Schirmherrschaft von Thorsten Küper findet am 19. Februar um 20 Uhr im „Kafe Kruemelkram“ eine Science Fiction-Lesung mit Michael Iwoleit, Frederic Brake und Marco Ansing statt, die zugleich eine Ausstellung von zehn Künstlern eröffnet, zu denen ich mich gebauchpinselt zählen darf. Als da wären: Lothar Bauer, Gabriele Behrend, Stefan Böttcher, Christian Günther, Thomas Hofmann, Tim Eckhorst, Ludger Otten, Norbert Reichinger, Klaus Schimanski und eben meine Wenigkeit

Ich selbst kann leider noch nicht hundertprozentig versprechen, dass ich live während der Lesung anwesend sein werde, versuche aber mein Möglichstes.

Davon ab läuft die Ausstellung zum Glück noch über einen Monat, kann also nach Lust und Zeit besucht werden. Mir wird es eine immense Freude sein, durch die virtuellen Hallen zu schlendern und die Werke der geschätzten KollegInnen zu begutachten!

Die Lesung wird übrigens auch live im Stream über Second Radio übertragen, womit sie für jeden auch jenseits von SecondLife zugänglich ist.

Hier der offizielle Pressetext mit allen relevanten Links:

“Warum finden eigentlich keine Science Fiction Events in der virtuellen Welt statt? Tja, spätestens jetzt gibt es welche. Im amerikanischen SecondLife schon seit Jahren üblich gibt es jetzt auch Science Fiction Lesungen und Ausstellungen mit deutschsprachigen Autoren und Künstlern in SecondLife. Am Sonntag, den 19. Februar um 20 Uhr präsentieren wir am Kafe Kruemelkram die „Orbitalen Visionen“.

(SLURL: http://slurl.com/secondlife/Ataria/61/201/51)

Michael Iwoleit, Frederic Brake und Marcon Ansing eröffnen mit einer zweieinhalbstündigen Lesung eine Ausstellung mit Science Fiction Illustrationen.

Die Künstler: Lothar Bauer, Stefan Böttcher, Christian Günther, Thomas Hofmann, Tim Eckhorst, Timo Kümmel, Ludger Otten, Norbert Reichinger, Klaus Schimanski und auch Gabriele Behrend – ja, genau einer der kreativen Köpfe hinter dem Dortcon.

Die „Orbitalen Visionen“ werden live auf SecondRadio übertragen werden, so dass man die Lesungen auch ohne SecondLife auf dem Rechner verfolgen kann. StreamURL: http://secondstream.de:10001
Für SLer: Direkt im Anschluß spielt in Cats Circus nebenan Thumper Boucher für uns. Gute Gelegenheit, den Science Fiction Abend mit Musik ausklingen zu lassen.
Am Sonntag, den 19. Februar um 20 Uhr geht es los.”

Advertisements

Über Timo Kümmel

Ich bin freiberuflicher Illustrator und durfte bislang zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland verzeichnen. Mein Spektrum reicht von allen Spielarten der Phantastik bis hin zu Spannungsthemen und Kinder-/Jugendbüchern. Ich wurde bereits mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis als bester Grafiker nominiert, ferner für den Vincent-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis, den ich 2011 und 2015 gewinnen konnte. Für Anfragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s